WestStein Häufig Gestellte Fragen

Questin mark icon
Nichts gefunden, bitte versuchen Sie es mit einem anderen Stichwort

Finden Sie die passende Antwort nicht?

Schreiben Sie uns einfach unter: [email protected]

Rufen Sie uns an: (+371) 65 509 995

*Diese einmalige Gebühr wird von Ihrem WestStein-Konto abgebucht, sobald Sie Ihre Karte erhalten haben und sie aktivieren und aufladen.

Bei WestStein anmelden

Unverifizierte Kunden

Werden Sie ein verifizierter Kunde und nutzen Sie Ihre Karte maximal aus. Im WestStein Kundenportal unter dem Abschnitt „Upgrade Ihrer Karte“:

  • eine gescannte Kopie eines gültigen Passes oder einer elektronischen ID (beide Seiten) hochladen;
  • eine gescannte Kopie einer Rechnung (z. B. Telekommunikationsdienste, Mietwohnungsrechnung usw.) hochladen. Aus der Rechnung muss Ihr Vor- und Nachname sowie die Adresse ersichtlich sein, die Sie bei der Beantragung der Karte angegeben haben.

Einer der Eckpfeiler der Operationen der WestStein-Karte und des Kontoausstellers „Prepaid Financial Services Limited“ ist die Sicherheit von Dienstleistungen und operative Weiterentwicklung. In Übereinstimmung mit den Regulierungsverordnungen der Europäischen Union und den Verfahren zur Verhinderung der Geldwäsche muss jede Einrichtung, die Finanztransaktionen durchführt, in der Lage sein, den Ursprung und den Fluss ihrer Mittel zu identifizieren. Demzufolge ist die Überprüfung der wahren Identität der entsprechenden Personen erforderlich.

Ein unverifizierter Kunde ist eine Person, die das Kunden-Identifikationsverfahren nicht abgeschlossen hat und im Vergleich zu einem verifizierten Kunden deutlich geringere Belastungs-/, Bargeldabhebungs-, Zahlungs- und Saldo-Limits hat.Das Verifizierungsverfahren kann im WestStein-Kundenportal durchgeführt werden, indem Kopien von Dokumenten hochgeladen werden, die den Wohnsitz der Person (z. B. eine Versorgungskostenabrechnung) und die Identität belegen.

Ein verifizierter Kunde ist eine Person, die das Kunden-Identifikationsverfahren abgeschlossen hat. Nach erfolgreichem Abschluss des Kunden-Identifikationsverfahrens wird ein unverifizierter Kunde bestätigt und kann alle Funktionen und Vorteile der Karte voll und ganz genießen.

Die ungeprüfte Karte darf nur innerhalb der Eurozone (Länder, in denen der Euro die offizielle Währung ist) verwendet werden.

Darüber hinaus können ungeprüfte Karteninhaber nicht:

  • eine zusätzliche Karte erhalten;
  • Geld auf eine andere WestStein-Karte überweisen;
  • Online-Zahlungen und Online-Einkäufe tätigen;
  • ausgehende SEPA-Zahlungen durchführen;
  • eingehende SWIFT-Zahlungen erhalten.

Wir empfehlen, das zusätzliche Guthaben bis zum 6. Dezember zu verwenden. Dies kann durch die Bargeldabhebung an einem Geldautomaten oder durch die Zahlungen online bzw. an POS-Terminals gemacht werden.

Falls es Ihnen bis zum 6. Dezember nicht gelingt, den auf dem Konto oberhalb des festgelegten Limits von EUR 150 verfügbaren Betrag zu verwenden, werden Sie trotzdem Zugriff auf Ihr Guthaben haben, aber nicht in der Lage sein, zusätzliche Mittel auf die Karte einzuzahlen. Die neuen Limits werden wirksam, sobald das Kartenguthaben EUR 150 erreicht.

Ja, Sie können Ihre Karte mit Gutscheinen aufladen, jedoch kann das Kartenguthaben höchstens EUR 150 pro Monat betragen.

Falls Ihr Kartenguthaben EUR 0 beträgt, ist der Höchstbetrag, mit dem Sie Ihre Karte mit Gutscheinen aufladen können, EUR 150 im Monat.

Bitte beachten Sie, dass die Gültigkeitsdauer eines Gutscheines 90 Tage ab dem Kaufdatum beträgt.

Sie können eine nicht verifizierte Karte aufladen:

  • per SEPA-Zahlungseingang;
  • per Gutschein (nur in Lettland verfügbar).

Karten können nur dreimal täglich mit einem Höchstbetrag von 150 EUR pro Monat aufgeladen werden.

Einen der wichtigsten Eckpfeiler der von der Ausstellerin der WestStein Karten bzw. der „Prepaid Financial Services“ gepflegten Verfahren bilden die Sicherheit der Dienstleistungen und die operative Entwicklung. Gemäß gesetzlichen Verordnungen der Europäischen Union und den Verfahren zur Verhinderung der Geldwäsche muss jede Institution, die finanzielle Transaktionen durchführt, in der Lage sein, den Ursprung und den Fluss deren Mittel zu identifizieren. In Folge ist die Überprüfung der Identität der betreffenden Personen erforderlich.

Daher haben nicht verifizierte Kunden im Vergleich zu den verifizierten Kunden deutlich geringere Limits für die Verwendung der Karte – in Bezug auf Hinterlegung des Guthabens, Zahlungen, Nutzung der Karte und den Kartenkontostand.

Allgemeine Fragen

Einwohner der Europäischen Union, des Europäischen Wirtschaftsraums, aus Liechtenstein, Island, Schweiz und Norwegen können Karten bestellen.

Sie können unseren Kundendienst unter der Telefonnummer +371 6550 9995 oder per E-Mail an  [email protected] erreichen und die Änderungen anfordern.

Sie haben ein IBAN-Konto. Sie haben keine Bankleitzahl.

Jeder WestStein-Kunde hat ein einzigartiges IBAN-Konto in Euro.

Um Ihre Kontonummer zu finden, müssen Sie sich hier in Ihrem Online-Banking-System anmelden: https://my.weststeincard.com/de/login und den Bereich Meine Karte wählen. Ihre Kontonummer ist IBAN.

Die Gültigkeitsdauer der WestStein Prepaid Mastercard beträgt 3 Jahre.

Jeder WestStein Prepaid Mastercard-Benutzer, dessen Verifizierungsprozess bestätigt wurde, kann bis zu drei zusätzliche Karten bestellen. Zusätzliche Kartenbenutzer müssen mindestens 13 Jahre alt sein. Der Kunde kann zusätzliche Karten in seinem Online-Banking-System im Abschnitt „Meine Karte“ bestellen.

Sie erhalten Ihre WestStein Prepaid Mastercard innerhalb von 10 Werktagen ab dem Tag, an dem Ihr Antrag bewilligt wurde.

Aktivieren Sie zunächst Ihre Karte auf unserer Webseite https://my.weststeincard.com/de/activate. Nach der Kartenaktivierung loggen Sie sich in Ihrer Online Bank ein. Sie finden die IBAN-Kontonummer Ihrer WestStein-Karte im Abschnitt „Meine Karte“. Wenn Sie die Kartenlimits erhöhen möchten, laden Sie bitte die Dokumente zur Verifizierung im Abschnitt „Mein Profil“ hoch.

Um eine Euro-SEPA-Überweisung auf Ihr WestStein-Kartenkonto zu tätigen, müssen Sie dem Zahlungssender die folgenden Zahlungsinformationen zur Verfügung stellen:

  • Name des Empfängers: Ihr Vor- und Nachname
  • Konto: Ihre IBAN-Kontonummer, die Sie in Ihrer Online-Bank im Abschnitt „Meine Karte“ finden
  • Bank: Prepaid Financial Services
  • BIC: PFSRIE21
  • Bankadresse: Fifth Floor, Langham House, 302-308 Regent Street, London, W1B 3AT

Die Ausstellerin der WestStein Prepaid Mastercard internationalen Zahlungskarten ist Prepaid Financial Services (PFS). Der WestStein Prepaid Mastercard Dienst für internationale Zahlungskarten wird durch das Zahlungssystem der Prepaid Financial Services zur Verfügung gestellt, und die Betriebskonten der Karten befinden sich bei der in Irland eingetragenen Irish Allied Banks, p.l.c. Dies ist eine universale Bank, die bereits seit 50 Jahren eine Vielfalt von Bankdienstleistungen erbringt und deren Betrieb gemäß den EU-Regulierungen beaufsichtigt wird.

Die Ausstellerin der WestStein Prepaid Mastercard internationalen Zahlungskarten ist die e-Geld-Institution „Prepaid Financial Services“ (PFS), die sowohl bei der großbritannischen Finanzbehörde UK Financial Conduct Authority als auch bei der Lettischen Finanz- und Kapitalmarktkommission (FCMC) eingetragen ist. PFS ist die Halterin der „Mastercard International“ Lizenz für die Einführung des Programms für Prepaid Mastercard Zahlungskarten im Europäischen Wirtschaftsraum, einschließlich Lettland. Das Obengenannte garantiert die Sicherheit der Mittel der WestStein Prepaid Mastercard Zahlungskarteninhaber sowie hohe Dienstleistungsstandards.

Sie können die WestStein Prepaid Mastercard auf unserer Webseite www.weststeincard.com bestellen, indem Sie auf die Schaltfläche „Karte bestellen“ rechts oben auf der Seite klicken. Füllen Sie das Antragsformular aus und Sie erhalten dann eine E-Mail mit der Kartenbestellnummer und dem ungefähren Lieferdatum der Karte.

 

WestStein Prepaid Mastercard ist eine internationale Zahlungskarte, die mit einem Konto im Ausland verknüpft ist. Sie hat sämtliche Funktionen einer einfachen Mastercard, verfügt aber auch über einige besondere Vorteile.

  • Sie müssen nicht Ihre Kreditgeschichte überprüfen lassen, um eine eigene Karte zu erhalten, denn Sie können nur so viel ausgeben, wieviel Sie auf Ihr Kartenkonto aufgeladen haben. Dies hilft Ihnen auch, Ihr Budget effizient zu verwalten.
  • Sie können an jedem Geldautomaten Bargeld innerhalb der Eurozone bequem abheben.
  • Vollständiges digitales Management – Ihre Karte online beantragen, aktivieren und verwalten ohne Wartezeit bei Ihrer örtlichen Bankfiliale. Wir versenden Ihre Karte an Sie per Post, auch wenn sie im Ausland leben.

WestStein Prepaid Mastercard ist keine Kreditkarte, deswegen ist die Überprüfung der persönlichen Bonitätsprüfung nicht erforderlich – Sie können nur so viel ausgeben, wieviel Sie auf Ihrer Karte haben. Individuelle Kunden teilen bei der online Beantragung Ihrer Karte der Kartenausstellerin „Prepaid Financial Services“ ihre persönlichen Informationen zur Identifizierung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen mit.

Eine IBAN (International Bank Account Number) ist eine internationale Kontonummer eines Kunden, die den Standards der Europäischen Union entspricht. Anhand dieser Nummer können Sie das Land und das Konto des Zahlungsempfängers erkennen und feststellen, ob die angegebene Kontonummer des Begünstigten richtig ist.
Die WestStein Prepaid-Karteninhaber haben jeweils eine eigene IBAN, die im Kundenportal zu sehen ist.

SEPA (Single Euro Payment Area) ist eine Zahlung innerhalb Europas oder innerhalb des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum in der Euro-Währung. Die Zahlung kann zwischen 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (Österreich, Belgien, Bulgarien, Tschechische Republik, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Kroatien, Estland, Irland, Italien, Zypern, Lettland, Vereinigtes Königreich, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Finnland, Spanien, Ungarn, Deutschland, Schweden) sowie Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz erfolgen.

WestStein Prepaid-Karteninhaber können SEPA-Zahlungen empfangen und tätigen.

Aufladung der Karte und Zahlungen

Es dauert bis zu 2 Arbeitstage.

Ja, wenn Sie ein verifizierter Kunde sind. In diesem Fall müssen Sie dem Geldgeber mitteilen, dass er/sie Geld über unsere Korrespondenzbankkonten senden soll. Weitere Informationen zum Korrespondenzbankkonto erhalten Sie von unserem Kundendienst unter der Telefonnummer +371 6550 9995 oder per E-Mail an [email protected].

Sie können die WestStein Karte verwenden, wenn eine Firma, die Autovermietungen anbietet, Prepaid-Karten akzeptiert.

Nein, WestStein Karten können nicht dort verwendet werden, wo Offline-POS für Transaktionen benötigt werden, wie automatisierte Tankstellen, Kauf in Flugzeugen usw.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihre WestStein Prepaid Mastercard aufladen können:

  • durch eine Überweisung von Ihrem Bankkonto oder Debitkartenkonto auf Ihr WestStein Prepaid Mastercardkonto;
  • durch den Kauf eines Aufladegutscheins für Karte an einer beliebigen Narvesen Verkaufsstelle in Lettland und anschließende Registrierung des Gutscheincodes auf dem WestStein Kundenportal.

Jedem WestStein Prepaid Mastercard Karteninhaber steht es frei, seine Mittel im Rahmen der festgelegten Limits zu verwenden. Weitere Informationen über Limits können im Bereich Preise (Pricing) gefunden werden.

Ja, natürlich, da jede Karte eine IBAN (ähnlich wie ein Bankkonto) hat, die ihrem Arbeitgeber mitgeteilt werden kann.

Ja, natürlich. Sie können Geld von Ihrer WestStein Prepaid Mastercard an jedem Geldautomaten abheben, an dem das Mastercard Akzeptanzlogo angegeben ist. Darüber hinaus kann innerhalb der gesamten Eurozone unabhängig davon, ob ein Geldautomat zu einer bestimmten Bankgruppe gehört, insofern ein Mastercard Akzeptanzlogo vorhanden ist, Bargeld für eine feste Gebühr – EUR 2,50 – abgehoben werden.

Mit einer WestStein Prepaid Mastercard können Sie an jeder Verkaufsstelle bezahlen, wo das Mastercard Akzeptanzlogo angezeigt ist – es gibt mehr als 35 Millionen solcher Verkaufsstellen rund um die Welt. Sie können Bargeld an über 2 Millionen Geldautomaten auf der ganzen Welt abheben – insofern das Mastercard Akzeptanzlogo angegeben ist.

Wenn Sie ein verifizierter Kunde sind, können Sie sowohl ausgehende SEPA-Zahlungen als auch Zahlungen von einer WestStein-Karte zu einer anderen WestStein-Karte vornehmen.

Wenn Sie ein verifizierter Nutzer sind, kann jeder Mittel auf Ihre Karte überweisen – Verwandte, Freunde, Arbeitgeber etc.

Jedoch können wir in Übereinstimmung mit den einschlägigen gesetzlichen Verordnungen und für die Zwecke der Verhinderung der Geldwäsche Sie bitten, zusätzliche Informationen über die Herkunft dieser Mittel vorzulegen.

Wenn Sie ein verifizierter Kunde sind, können Sie online einkaufen. Alle Online-Einkäufe sind mit dem Mastercard 3D Sicherheitssystem gegen Betrug geschützt.

Die Buchung ist möglich, insofern die Zahlung sofort erfolgt. Falls jedoch eine bestimmte Menge von Mitteln erforderlich ist, um die Reservierung zu garantieren, wird eine Kreditkarte benötigt.

Verfahren mit Gutscheinen

Sie können Ihre Karte nur dreimal am Tag aufladen. Es spielt keine Rolle, ob es sich um Gutscheine oder Transaktionen von anderen Konten handelt.

Um das WestStein-Konto mit einem Gutschein aufzuladen, loggen Sie sich bitte in Ihre Online-Bank ein und gehen Sie zum Abschnitt „Guthaben aufladen“. Wählen Sie den Abschnitt „Guthaben mit Gutschein aufladen“ und geben Sie den Gutscheincode ein. Das WestStein-Konto wird automatisch aufgeladen.

Gutscheine sind 90 Tage ab dem Kaufdatum gültig. Das bedeutet, dass der Gutschein während dieser Zeit zur Aufladung Ihrer Karte verwendet werden muss.

Durch die Beachtung der internen Regelungen und Verfahren der PFS zur Verhinderung von Geldwäsche kann das eigene Kartenkonto mit maximal drei Gutscheinen pro Tag aufgeladen werden. Der Ladebetrag des Gutscheins hängt davon ab, ob Ihr Status verifiziert oder nicht verifiziert ist.

Die Gebühr beträgt 5,5 % vom Gutscheinwert, mit der Ihr Kartenkonto nach einer erfolgreichen Registrierung des Gutscheins belastet wird. Die Mindestgebühr beträgt EUR 1.

Sicherheit

Sie können unseren Kundendienst unter der Telefonnummer +371 6550 9995 oder per E-Mail an  [email protected]  erreichen.

Sie können den PIN-Code auf Ihrem Mobiltelefon per SMS senden. Bitte melden Sie sich hier in Ihr Online-Banking-System an  https://my.weststeincard.com/de/login, wählen Sie den Bereich Meine Karte und senden Sie die PIN an Ihre Telefonnummer.

Falls der Zugriff auf das Kundenportal Ihrer Karte gesperrt ist, wenden Sie sich bitte an die Spezialisten des WestStein Kundenservices an Werktagen von 9:00 bis 18:00 Uhr OEZ telefonisch unter (+371) 6550 9995 oder per E-Mail [email protected].

Sie haben zwei Schritte zu erfüllen:

  • Sofort die Kundenserviceabteilung des Kartenausstellers PFS unter +44 (0) 2071275093 anrufen und in englischer Sprache bitten, die Karte zu sperren.
  • Schreiben Sie eine E-Mail an [email protected], geben Sie Ihren Vornamen, Namen, Ihre Kartennummer (sie kann auf dem Kundenportal gefunden werden) sowie den ungefähren Zeitpunkt an, wann die Karte verloren oder gestohlen wurde. WestStein Kundenservice wird sich mit Ihnen so bald wie möglich (an Werktagen und während der Arbeitszeit) in Verbindung setzen, um die nächsten Schritte zu vereinbaren.

Um Ihre Karte im Mastercard 3D Sicherheitssystem zu aktivieren, klicken Sie bitte hier: https://pfs.cardinalcommerce.com/cardservices/Default.aspx und registrieren Sie Ihre Karte. Wenn Sie Hilfe bei der Kartenregistrierung benötigen, können Sie unseren Kundendienst unter der Telefonnummer +371 6550 9995 oder per E-Mail an [email protected] erreichen.

Sie können Ihren PIN-Code auf Ihrem Mobiltelefon per SMS senden. Um einen PIN zu erhalten, loggen Sie sich bitte in Ihre Online-Bank ein und gehen Sie zum Abschnitt „Meine Karte“. Dort finden Sie die Option zum Senden der PIN auf Ihrem Telefon.