<< Zurück zu allen Artikeln << Zurück zu allen Artikeln

Eine Bankkarte für ein Kind: wie man sie auswählt

Heutzutage hat fast jedes Schulkind eine eigene Karte, am besten eine Kinderbankkarte. So können Sie die Ausgaben Ihres Kindes im Auge behalten und Ihr Konto rechtzeitig aufladen.

Merkmale der Karte

Der Vorteil ist, dass Sie mehrere Konten auf einmal eröffnen können, um den Bedarf der Familie zu decken. Da es sich um Debitkarten handelt, besteht kein Risiko, und Sie können eine Karte für Ihr Kind beantragen.

Die WestStein-Kinderkarte ist für Kinder ab 14 Jahren geeignet. Die Karte ist eigentlich eine moderne Version des Taschengeldes. Nur dass Sie die Einkäufe Ihres Kindes kontrollieren können. Mit der Karte können Sie Ihrem Kind außerdem von klein auf beibringen, seine Finanzen vernünftig zu verwalten.

WestStein-Karten unterstützen das kontaktlose Bezahlen. So kann das Kind mit einem Smartphone bezahlen. Das erhöht die Sicherheit und sorgt dafür, dass Ihr Kind seine Ersparnisse nicht verliert.

Zusatzkarten sind mit dem Hauptkonto verbunden, müssen aber separat aufgeladen werden. Sie können jederzeit den Status Ihres Kontos überprüfen.

Das Kind kann damit einkaufen, Dienstleistungen bezahlen und öffentliche Verkehrsmittel benutzen. Außerdem lernt Ihr Kind, Bankdienstleistungen richtig zu nutzen – eine wichtige Fähigkeit angesichts des rasanten Fortschritts in allen Bereichen.

Vorteile der Karten

Die WestStein Prepaidkarte hat viele Vorteile, die viele Menschen schon lange zu schätzen wissen. Der wichtigste ist, dass Ihr Kind nie ohne Geld dasteht, denn die Eltern können das Konto jederzeit aufladen, egal wo sie sich befinden. Dies ist eine große Hilfe, falls Ihr Kind in einer Notsituation Geld braucht. Innerhalb weniger Minuten wird der Betrag überwiesen.

Außerdem beinhaltet die Bankkarte für Kinder ein eigenes Kundenkonto, auf dem alle Informationen über die Ausgaben und den aktuellen Stand des Kontos gespeichert werden. So lernt Ihr Kind von klein auf, seine Finanzen zu kontrollieren und zu analysieren, wie man vernünftig ausgibt. Um die finanzielle Kompetenz Ihres Kindes zu verbessern, können Sie zusätzlich die Sparfunktion aktivieren.

Ein persönliches Konto ermöglicht es Ihnen auch, die Karte bei Bedarf selbst zu sperren. Das ist sehr wichtig, denn es besteht immer das Risiko, dass die Karte verloren geht oder gestohlen wird. Indem Sie die Funktionen vorab protokollieren, können Sie sicher sein, dass Ihr Kind genau weiß, wie es sich in einer Notsituation zu verhalten hat.

Die Bankkarte für Kinder erleichtert auch die Identifizierung, so dass das Kind eine Reihe von öffentlichen Dienstleistungen in Anspruch nehmen und an einer Vielzahl von Bildungsprogrammen teilnehmen kann.

Obwohl die virtuelle Debitkarte für ein Kind ein eigenes Konto hat, werden die Informationen auch im Profil der Eltern gespeichert. Die Eltern erhalten alle Benachrichtigungen sofort, so dass sie Geldtransaktionen überwachen und bei verdächtigen Transaktionen sperren können. Ein Zahlungslimit kann auch aus der Ferne festgelegt werden, was ebenfalls zur Ausgabenkontrolle beiträgt.

Sie können auch eine regelmäßige Zahlung vom Basiskonto vornehmen, indem Sie den erforderlichen Betrag und die Häufigkeit festlegen. Ihr Kind erhält zum Beispiel jede Woche einen festen Betrag. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie nicht vergessen, „Taschengeld“ zu geben, was bei Bargeld oft der Fall ist.

Mit Bankkarten ab 14 Jahren erhalten Sie eine Reihe von Instrumenten, mit denen Sie die Finanzkompetenz Ihres Kindes verbessern können. Darüber hinaus wird Ihr Kind finanziell unabhängig. Schließlich weiß er oder sie, auf wie viel er oder sie zählen kann. So beginnen Kinder schon in jungen Jahren, ihre Ausgaben zu planen und lernen, Prioritäten zu setzen.

Es ist auch nicht unüblich, die Karte zu verwenden, um Geld zu behalten, das von Verwandten und Eltern gespendet wurde. Es besteht kein Risiko, es zu verlieren, wie es bei Bargeld oft der Fall ist. Und um Ihrem Kind einen Anreiz zum Sparen zu geben, aktivieren Sie die Sparfunktion, damit Ihr Kind sein Kapital sogar noch vermehren kann.

Und schließlich die Hygiene, die ebenfalls in jedem Alter wichtig ist. Papiergeld ist ein Nährboden für viele gefährliche Keime und Bakterien. Der Verzicht auf Bargeld ist also eine rationale Entscheidung, unabhängig vom Alter. Wer mit dem Handy bezahlt, schützt sich vor einer Reihe gefährlicher Krankheiten.

Sie können eine Prepaid-Mastercard in wenigen Minuten bestellen. Es gibt keinen Papierkram, minimalen Aufwand – alle Vorteile der Karten werden Ihnen offenbart. Auch ein zusätzliches Konto kann in wenigen Sekunden eröffnet werden. Wir sind sicher, dass Sie und Ihre Familie all die Vorteile und neuen Möglichkeiten, die sich Ihnen eröffnen, zu schätzen wissen werden.

weststein card

Sie sind nur wenige Klicks entfernt von Ihrer WestStein Prepaid Mastercard mit einem Online-Konto!
Genießen Sie die Freiheit Ihrer Zahlungen!